Singen im St. Elisabeth-Heim

Die Kinder unserer Einrichtung besuchen regelmäßig und im Wechsel mit den anderen Gruppen das Seniorenwohnheim St. Elisabeth, das sich ganz in der Nähe des Kindergartens befindet.

Einen Tag vorher überlegen wir gemeinsam mit den Kindern, welche Lieder oder Singspiele wir dort vortragen wollen. Wichtig dabei ist, Lieder zu finden, die die älteren Menschen vielleicht auch noch aus ihrer eigenen Kindheit kennen. So werden z.B. "Schneeflöckchen, Weißröckchen" oder "Ein Vogel wollte Hochzeit machen" mit großer Begeisterung von allen mitgesungen. Jung und Alt treffen so aufeinander und singen Lieder von damals und heute und beide Seiten profitieren voneinander.

Die Kinder lernen die "Einschränkungen" des Alters kennen, damit umzugehen und den Senioren verständnisvoll zu begegnen.

Die Kinder werden immer freudig und freundlich erwartet, bekommen zum Schluss kräftigen und herzlichen Applaus und erleben sich so als wichtig und wertgeschätzt.