Mittagessen

Mittagessen
Bildrechte: Kita St. Lukas Schweinfurt

Gesunde Ernährung ist uns wichtig und da wir ein großer Kindergarten sind und viele Kinder über die Mittagzeit bis zum Nachmittag im Kindergarten bleiben, gibt es für die Kinder, die dazu angemeldet sind, täglich ein frisch zubereitetes Mittagessen.

Da jeden Tag ca. 80 Essen gekocht werden müssen, gehören zu unserem Team eine Köchin und eine Küchenhilfe.

Der Speiseplan wurde gemeinsam erstellt und enthält sehr abwechslungsreiche, gesunde Mahlzeiten, die auf die Wünsche der Kinder eingehen und auch den Nährstoffbedarf der Kinder (wie Vitamine, Mineralien usw.) berücksichtigen.

Unserem gut qualifiziertem Küchenteam sind folgende Qualitätsmerkmale für die Mahlzeiten wichtig:

1. Es werden täglich frische saisonale Lebensmittel verwendet. Industriell Vorgefertigtes wird beim Kochen nicht verwendet. Dadurch wollen wir bei den Kindern das Verständnis und die Erkenntnis dafür wecken, dass die Natur bestimmte Lebensmittel nicht immer zur Verfügung stellt.

2. Beim Kauf der Produkte wird darauf geachtet, dass diese aus der hiesigen Region stammen. Als inklusive Einrichtung unterstützen wir gerne den nahe gelegenen CAP-Markt. CAP-Märkte, deren Name sich von "Handicap" ableitet, sind Integrationsbetriebe: Menschen mit und ohne Behinderung bekommen dort die Chance auf einen attraktiven sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz. Die freundlichen Mitarbeiter liefern zweimal wöchentlich unsere bestellten Waren.

3. Das tägliche Mittagessen soll abwechslungsreich sein, denn so macht das Essen unseren Kindern immer Spaß.

4. Wir achten auf eine ausgewogene Ernährung, die auch mal Speisen vorsieht, die für unsere Kinder nicht  alltäglich sind und die teilweise von den Speiseplänen der Familien verschwunden sind (z.B. Buchteln).

5. Damit auch unsere Kleinsten (aus den Kinderkrippen) mitessen können, achten wir darauf, dass das Mittagessen besonders bekömmlich und nicht zu stark gewürzt, aber trotzdem schmackhaft ist.

Pro Essen und Kind sind 3.50 € (Kindergarten) oder 2.50 € (Krippe) zu zahlen.

Für finanzschwächere Familien kann dieser Betrag von der staatlichen Leisten "Bildung und Teilhabe" bezuschusst werden.